Kleinsche Felder – Heilung im Schlaf?

Eine neue in Deutschland entwickelte Technologie ist laut Wissenschaftlern und Ärzten „ eine zukunftsweisende Lösung“, die gegen zahlreiche Erkrankungen und viele Beschwerden einsetzbar ist. Volksbeschwerden wie Schlafprobleme, Verspannungen und Schmerzen wie z.B. Gelenk – und Rückenschmerzen, aber auch Erkrankungen wie Migräne, Diabetes, Durchblutungsstörungen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Fibromyalgie sowie Erkrankungen des Nervensystems (Alzheimer, Demenz, Polyneuropathie, Parkinson) können damit behandelt werden.
Doch wie kann eine Technologie bei so verschiedenen Problemen und Krankheitsbildern helfen? Wissenschaftler und Ärzte wissen seit langem, dass viele Beschwerden und Krankheiten eine Gemeinsamkeit haben - eine geschwächte Zellleistung oder Fehlfunktion der betroffenen Zellen. Es ist bekannt, dass kranke oder geschwächte Zellen durch eine verbesserte Durchblutung und damit gesteigerter Versorgung mit Sauerstoff und Nährstoffen mehr Zellenergie (Adenosintriphosphat – kurz ATP genannt) produzieren. Da aber viele Therapien nur minutenweise zum Einsatz kommen können oder dürfen, wird eine ausreichende Zellversorgung nur kurzfristig erreicht. Besser wäre eine langfristige Versorgung von täglich vielen Stunden. Viele Verbraucher wollen aber nicht dauerhaft täglich auf strombetriebene Geräte zurückgreifen oder haben Angst vor schädlichen Einflüssen durch solche Geräte – besonders beim Gebrauch zu Hause. Mit der Entwicklung einer Auflage mit stromlosen polymorphen, schwachen permanenten Magnetfeldern „Kleinsche Felder“, auf denen der Körper täglich mehrere Stunden während des Schlafens liegt, haben Forscher dieses Problem gelöst. Erfreulich dabei: In den vergangenen Jahrzehnten wurden keine schädlichen Nebenwirkungen von schwachen permanenten Magnetfeldern bekannt. Im Gegenteil - das ständig wirkende Magnetfeld der Erde ist sogar lebenswichtig und stört auch keine Herzschrittmacher und andere Implantate. Die Kleinschen Felder, benannt nach dem Entwickler Bernhard Klein aus Bremen, machen sich für ihre Funktion einen natürlichen Körpermechanismus zu Nutze – die Bewegung unseres Blutes, der Lymphe und der Nervensignale. Bewegen diese sich über die speziell entwickelten Konfigurationen von Nord- und Südpolflächen, entsteht sofort eine messbare Energie im Blut¹, die die Bluteigenschaften und die Mikrozirkulation verbessert. Das Blut gelangt dadurch besser durch die kleinsten Kapillargefäße, um die Zellen mit mehr Sauerstoff und Nährstoffen zu versorgen. Mit mehr Zellenergie können die Zellen sich selbstständig regenerieren und ihre Heilungsprozesse wieder deutlich besser durchführen. Die entstandenen Schmerzen oder Erkrankungen bilden sich zurück, was vorher nicht möglich war. Eine solche Therapie die im Schlaf erfolgt, wird von den Ärzten begrüßt. Besonders deswegen weil die Anwender das Schlafen im Bett nicht vergessen können. Die dauerhaft verbesserte Versorgung der Zellen ist damit gesichert, da unsere Regenerations- und Heilungsprozesse hauptsächlich im Schlaf stattfinden. Fragen wir einen praktizierenden Arzt, der sich auch als Forscher und Wissenschaftler mit dieser Thematik auseinandergesetzt hat - Dr. med. Dr. Ing. Jordan Petrow.

Frage: „Dr. Petrow, Sie sind Facharzt für Physiologie, haben Kenntnisse nicht nur in der Medizin, sondern auch in Informatik, Chemie, Physik und Thermodynamik. Ihr Spezialgebiet ist aber die Mikrozirkulation auf dem Sie seit Jahrzehnten forschen. Zusammen mit Prof. Dr. Ing. Lienhard Pagel (Universität Rostock) haben Sie Messungen der Kleinschen Felder durchgeführt und dokumentiert. „Welche Bedeutung haben Ihrer Meinung nach die Kleinschen Felder für die Medizin?“

Dr. med. Dr. Ing. Petrow: „Es gibt nur wenige medizinisch wirksame Anwendungen, die ich als Grundsatztherapien bezeichnen würde. Die Kleinschen Felder gehören dazu und bieten noch den Vorteil, dass sie im Organismus eine selektive Wirkung entfalten und täglich angewendet werden können. Mit diesem Vorteil der selektiven Wirkung stellen die Kleinschen Felder eine Rarität dar. Die Therapie zeigt keine Nebenwirkungen und ist auch im präventiven Bereich sehr nützlich um gesund zu bleiben. Außerdem zeigten die neuesten Untersuchungen meiner Kollegin aus der Universität „Otto von Guericke“ in Magdeburg, Frau Prof Dr. Brigitte König in einer Pilotstudie³, dass die Kleinschen Felder bei der Energieerzeugung in den Mitochondrien hochwirksam sind und eine wesentliche Leistungssteigerung der Zellen bewirken. Nicht nur der Schlaf der Patienten hat sich darunter gebessert, sondern auch Blutzucker- und Blutdruckwerte besserten sich und Nervenschäden verschwanden im Beobachtungszeitraum gänzlich.“

Frage: „ Was empfehlen Sie Menschen mit Beschwerden oder Krankheiten?"

Dr. med. Dr. Ing. Petrow: „Körperliche Beschwerden, bzw. Krankheiten haben viele verschiedene Ursachen. Um sie loszuwerden, ist zu aller erst eine fundierte medizinische Diagnosestellung wichtig. Im Akutfall rettet die schulmedizinische Versorgung buchstäblich Leben und darf nicht in Frage gestellt werden. Bei chronischen Erkrankungen dagegen, soll sich der Kranke intensiv um alternative Wege aus der Krankheit bemühen. Die Heilung ist, bis auf wenigen Ausnahmen wie z.B. bei Infektionen, auch nicht das Ziel der Schulmedizin. Im alternativ- medizinischen Bereich werden leider auch unseriöse Heilmethoden angeboten. Deswegen ist für die Kranken besonders wichtig sich genau zu informieren, wem sie ihre Gesundheitsprobleme anvertrauen dürfen. Jeder Betroffene sollte sich bei seinem Arzt, Therapeuten im Internet oder anderen Fachkreisen informieren. Es ist wichtig sich eine eigene Meinung zu bilden und ein Gefühl dafür zu entwickeln bei welchem Therapeuten die richtige Behandlung zu erwarten ist. Jeder sollte aber zusätzlich auf gesunde Ernährung, potente Nahrungsmittel- Ergänzungen, Entgiftungskuren und vernünftige Lebensführung achten, sowie eine dauerhafte Übersäuerung vermeiden und täglich genügend Bewegung und ausreichende Erholung sichern.“

Frage: „Dr. Petrow, sind die Kleinschen Felder auch für Gesunde und den Alltagsgebrauch sinnvoll?

Dr. med. Dr. Ing. Petrow: „Die Studie³ von Prof. Dr. König zeigt, dass auch gesunde Zellen durch die verbesserte Versorgung kräftiger und widerstandsfähiger gegen Umweltgifte werden. Der Organismus ist belastbarer und kann besser mit den Folgen von Stress umgehen. Patienten berichten, dass sie sich morgens fitter, erholter und leistungsfähiger fühlen.“

Weitere Informationen: www.akademie-wissenschaft-forschung.com


1. Dr. med. Dr. Ing. Jordan M. Petrow* und Prof. Dr. Ing. Lienhard Pagel**: Die elektrische Wirkung der wechselpolaren permanenten Magnetfelder vom Typ „Kleinsche Felder“ auf Kapillarstrecken www.akademie-wissenschaft-forschung.com *Akademie für Wissenschaft und Forschung Rostock, Germany ** Universität Rostock, Technische Fakultät, Germany, September 2014
2.Dr. med. Dr. Ing. Petrow, J.M.: Was sind Kleinsche Felder: www.akademie-wissenschaft-forschung.com
3. Prof. Dr. rer. nat. Brigitte König: Beeinflussung von klinisch-chemischen Parametern und von Mitochondrienfunktionen peripherer Blutleukozyten (PBMC) durch Kleinsche Felder Magnetstreifen: Unveröffentlichte Studienergebnisse

Bernhard Klein

Bernhard Klein aus Bremen ist der Entwickler der Kleinschen Felder




Die überrzeugenden Therapie-Erfolge mit der Technologie der "Klein`schen Felder", war Thema einer Talksendung im Fernsehen. In der Bildmitte: Bernhard Klein, der Entwickler der Klein`schen Felder.

Weitere Informationen:

www.kleinsche-felder-therapie.de

Schach der Fibromyalgie
Sanfte Therapie mit "Klein`schen Felder" 

Schock-Diagnose Fibromyalgie (Faser-Muskel-Schmerz).
Für Liane Schwarz (56) waren die Schmerzen ein täglicher und unerträglicher Begleiter.
Die Bürokauffrau aus Flensburg bekam vom Arzt sogar Morphium verabreicht. Die Folgen: Übelkeit, Magenprobleme, Nierenprobleme, Schlaflosigkeit. Ein Teufelskreis.......
Der Hinweis in einer Tageszeitung auf eine Veranstaltung zum Thema Schmerzen und Schlafstörungen, sollte das Leben von Liane Schwarz nachhaltig zum positiven verändern.
Heute braucht die Vorsitzende von "Health-Media" keine Tabletten und kein Morphium mehr. Geholfen hat ihr eine Schlafauflage mit den "Klein`schen Feldern", eine wechselpolare Technologie ohne Strom, von dem Entwickler Bernhard Klein aus Bremen.
"Ich bin hellauf begeistert. Ich möchte die Auflage nicht mehr missen. Ich hatte sie sogar im Italien-Urlaub mit dabei", berichtet die Frau voller Dankbarkeit.
Davor lagen mehr als 13 Jahre voller Schmerzen, Hoffnungslosigkeit und Schlaflosigkeit.
"Die Auflage mit den "Klein`schen Felder" hat  mir ein neues Leben geschenkt. Ich bin heute viel beweglicher. Auch die Steifheit in meinen Gelenken ist verschwunden.
Die Schmerzen sind weg. Ich kann endlich wieder durchschlafen. Dafür bin ich sehr dankbar", betont die Frau. Und weiter: "Ich kann heute sogar wieder Fahrrad fahren und werde 2015 bei der "Inklusion braucht Aktion-Tour" von Flensburg nach Rom, mehrere Etappen auf dem Rad mitfahren."
Wissenschaftliche Studien bestätigen die Wirksamkeit der "Klein`schen Felder". Der bekannte und renommierte Wissenschaftler und Facharzt für Physiologie, Dr. Dr. Jordan Petrow, Leiter der Rostocker Akademie für Wissenschaft und Forschung: "Diese stromlose Technologie besitzt ein Alleinstellungsmerkmal. Sie ist sehr wirkungsvoll und nebenwirkungsfrei. Die "Klein`schen Felder" bewirken im Organismus eine optimale Durchblutung und Sauerstoffversorgung."
Liane Schwarz: "Ich kann jedem Menschen, der unter Fibromyalgie, Schmerzen, oder Schlafstörungen leidet, die Auflage mit den "Klein`schen Feldern" nur empfehlen."

Weitere Informationen:
www.akademie-wissenschaft-forschung.com
www.biorelax.net

 

Neue Hoffnung für Millionen Autisten
Überzeugende Resultate mit "Klein`schen Felder"

Ingrid Wagner (57) spricht dankbar "von einer zweiten Geburt". Die ehemalige Krankenschwester aus Bayern ist Mutter von zwei Kindern mit Autismus, ein Krankheitsbild mit verschiedenen Ausprägungen, mit Entwicklungs- und Wahrnehmungsstörungen in verschiedenen Formen. Durch den täglichen Einsatz der stromlosen Magnetfeldtherapie mit den "Klein`schen Felder", hat sich nach Angaben von Ingrid Wagner der Gesamtzustand und die Lebensqualität ihrer Kinder Matthias und Magdalena deutlich verbessert. "Es ist wie ein Wunder", betont Ingrid Wagner voller Dankbarkeit. "Meine Kinder liegen täglich auf einer Biorelax-Schlafauflage mit den "Klein`schen Felder". Dadurch hat sich ihre gesamte Motorik erheblich verbessert, ebenso die gesamte Kommunikationsfähigkeit. Außerdem können sie jetzt durchschlafen, was vorher nicht möglich war. Wir sind alle richtig glücklich", berichtet Ingrid Wagner. "Die stromlose Magnetfeldtherapie mit den "Klein`schen Felder", hat u.a. den Hormonhaushalt angekurbelt", erklärt der renommierte Wissenschaftler und Forscher, Dr. Dr. Jordan Petrow, Leiter der Rostocker Akademie für Wissenschaft und Forschung, der sich u.a. auch mit dem Thema Autismus beschäftigt. Weltweit gibt es nach Schätzung der Vereinten Nationen etwa 67 Millionen Autisten, darunter in Deutschland mindestens 60 000 Betroffene.

Weitere Informationen:
www.akademie-wissenschaft-forschung.com
www.biorelax.net

 

Ein Muss für alle Gesundheitsinteressierten "Endlich Gesunder Schlaf und ein Leben ohne Schmerzen" als E-Book Patientenratgeber mit Fallbeispielen und Studien

Die "Klein`schen Felder", benannt nach ihrem Entwickler, Bernhard Klein aus Bremen, sind eine echte Therapiealternative gegen Volkskrankheiten wie Schlafstörungen, Schmerzen, Durchblutungsstörungen, Diabetes, Diabetischer Fuß, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Arthrose, Fibromyalgie, Tinnitus, etc. Sollten Sie an einer dieser Krankheiten leiden, kann ihnen der Ratgeber: "Endlich Gesunder Schlaf und ein Leben ohne Schmerzen" wirksame und wertvolle Therapie-Möglichkeiten aufzeigen. Der Autor Dieter Becker, hat über einen langen Zeitraum mit zahlreichen Patienten aus ganz Europa über deren Leiden und ihre Ärzte- und Klinik-Odysee gesprochen. Alle Patienten berichten voller Dankbarkeit, wie sie Linderung und Heilung durch die "Klein`schen Felder", eine stromlose, wechselpolare, nebenwirkungsfreie Magnetfeldtechnologie, erfahren haben. Zu Wort kommen auch namhafte, renommierte Mediziner wie der Facharzt für Physiologie und Leiter der Rostocker Akademie für Wissenschaft und Forschung, Dr. Dr. Jordan Petrow und der Schweizer Arzt und Experte für Akupunktur und Pflanzenheilkunde, Dr. Bruno Anderes aus St. Gallen. Der Autor Dieter Becker ist ein erfahrener und kompetenter Journalist und TV-Producer. Er arbeitete u.a. als Redakteur und Chefreporter für BILD (Axel Springer AG) und als Redakteur bei RTL, sowie als Producer für "UFA Entertainment", etc.

http://www.amazon.de/Dieter-Becker/e/B00LPIJGEW/ref=ntt_dp_epwbk_0



Bilder sagen mehr als Worte: Beine mit Besenreiser, aufgenommen im Juli 2013 und März 2014. Der Unterschied ist eindeutig! Immer mehr Menschen, vor allem Frauen leiden unter Besenreiser, eine Form von Krampfadern. Eine sanfte Heilung ist möglich, durch die Biorelax-Schlafauflage mit den "Klein`schen Feldern", benannt nach ihrem Entwickler Bernhard Klein aus Bremen. Die stromlose Magnetfeldtechnologie mit den "Klein`schen Feldern", sorgt im Organismus u.a. für eine bessere Durchblutung und bessere Sauerstoffversorgung.

Neuer Patientenratgeber
mit Fallbeispielen und Studien

Die "Klein`schen Felder", benannt nach ihrem Entwickler, Bernhard Klein aus Bremen, sind eine echte Therapiealternative gegen Volkskrankheiten wie Schlafstörungen, Schmerzen, Durchblutungsstörungen, Diabetes, Diabetischer Fuß, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Arthrose, Fibromyalgie, Tinnitus, etc.
Sollten Sie an einer dieser Krankheiten leiden, kann ihnen der handliche 64-Seiten-starke Ratgeber - "Endlich Gesunder Schlaf und ein Leben ohne Schmerzen" (ISBN: 978-3-943587-10-4, dpv-Verlag, 2. Auflage, 2014, 5,00 Euro) - wirksame und wertvolle Therapie-Möglichkeiten zeigen.
Das Buch, auch als e-book, gibt es auch bei "Amazon" http://www.amazon.de/Dieter-Becker/e/B00LPIJGEW/ref=ntt_dp_epwbk_0
Der Autor Dieter Becker, hat über einen langen Zeitraum mit zahlreichen Patienten über deren Leiden und Ärzte- und Klinik-Odysee gesprochen.
Die Patienten berichten voller Dankbarkeit, wie sie Linderung und Heilung durch die "Klein`schen Felder", eine stromlose, nebenwirkungsfreie Magnetfeldtherapie, erfahren haben. Das Buch bietet auch überzeugende Fotos von Krankheitsbildern vor und nach der Therapie.
Zu Wort kommen auch namhafte, renommierte Mediziner wie der Facharzt für Physiologie und Leiter der Rostocker Akademie für Wissenschaft und Forschung, Dr. Dr. Jordan Petrow und der Schweizer Arzt und Experte für Akupunktur und Pflanzenheilkunde, Dr. Bruno Anderes aus St. Gallen.
Dieter Becker ist ein erfahrener und kompetenter Journalist und TV-Producer. Er arbeitete u.a. als Redakteur und Chefreporter für BILD (Axel Springer AG) und als Redakteur bei RTL, sowie als Producer für "UFA Entertainment", etc.

http://www.stromlose-magnetfeldtherapie.de/durchblutung.jpgForscher beweisen - Magnete heilen

Millionen Menschen vertrauen weltweit der Heilkraft der Magneten. Zu Recht! US-Wissenschaftler von der Universität Virginia haben in klinischen Experimenten bewiesen, dass Magnete helfen. Magnete erhöhen die Durchblutung und regulieren den Blutfluß. Überdehnte Adern straffen sich, zu enge Gefäße entspannen sich. Schwellungen und Entzündungen lassen nach. Verletzungen, auch Sportverletzungen heilen schneller. So verzeichnet z. B. die stromlose Biorelax Magnetfeldtechnologie übezeugende Ergebnisse auch bei Leistungs- und Amateursportlern, darunter auch bei Extremsportlern und Marathon-Läufern. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt die stromlose Magnetfeldtherapie. Zur stromlosen Magnetfeldtherapie gibt es zahlreiche Doppelblindstudien. Die Wissenschaftler betonen stets, dass durch den Einsatz der Magnetfeldtechnologie die Schmerzen erheblich reduziert worden sind, sowie die funktionelle Bewegung der Betroffenen verbessert worden ist. Auch bei der Fibromyalgie (Faser-Muskel-Schmerz) kommen die Wissenschaftler zu folgendem Resultat: "Schlafen auf einer magnetischen Auflage bringen statistisch signifikante und klinisch relevante Schmerzerleichterung und Schlafverbesserung bei Patienten mit einer Fibromyalgie." Forscher berichten auch: "Das statische Magnetfeld verbessert den Blutkreislauf indem es die Trennungsbereiche reduziert, welche die Störungen im Blutstrom und fortschreitende Gefäßverkalkung verursachen." Zahlreiche Beobachtungen belegen, dass die stromlose Magnetfeldtherapie u.a. auch überzeugende Ergebnisse im Einsatz gegen die Volkskrankheit Hypertonie (Bluthochdruck) zeigt.


Eine optimale, gesunde Durchblutung, DANK der stromlosen Magnetfeldtechnologie „Klein´sche Felder“

Weitere Informationen:

Grafik: Institut für Naturheilverfahren (Bremen) www.institut-naturheilverfahren.de 

Akademie für Wissenschaft und Forschung, Rostock http://akademie-wissenschaft-forschung.com

Entwickler Bernhard Klein: www.biorelax.de

Die Wirkungsweise der stromlosen Biorelax-Magnetfeldtechnologie mit den Klein´schen Feldern:
Grafik als PDF: www.institut-naturheilverfahren.de http://akademie-wissenschaft-forschung.com

 

Ein Auszug aus Studien zur statischen Magnetfeldtherapie

Auswirkungen von statischen Magneten auf chronische Knieschmerzen und körperlicher Funktion
Original: Effects of static magnets on chronic knee pain and physical function: a double blind study (Hinman/Ford/Heyl)

Resultat: Durch die Anwendung von statischen Magneten über schmerzhaften Kniegelenken werden Schmerzen reduziert und die funktionelle Bewegung verbessert.

 

Auswirkungen von Matratzenauflagen bei Patienten mit Fibromyalgie
Original: Magnetic mattress pad use in patients with fibromyalgia: a randomized double-blind pilot study (Colbert/Markov/Banerji/Pilla)

Resultat: Beobachtet wurden signifikante und klinisch relevante Schmerzerleichterung und Schlafverbesserung. Außerdem wurden keine Nebenwirkungen entdeckt.

 

Statische Magnetfeldtherapie bei symptomatischer diabetischer Neuropathie
Original: Static magnetic field therapy for symptomatic diabetic neuropathy: a randomized,double-blind, placebo-controlled trial.

Resultat: Das konstante Tragen von statischen, permanenten, magnetischen Einlagen, erzeugt eine signifikante Reduktion von neurotischem Schmerz.

 

Reaktion auf Schmerzen von Post-Polio Patienten auf statische Magnetfelder
Original: Response of pain to static magnetic fields in postpolio patients: A double blind pilot study (Vallbona, Hazlewood, Jurida)

Resultat: Beobachtet wurde eine signifikante Schmerzentlastung innerhalb einer kurzen Zeitspanne (weniger als 45 Minuten).  

 

Auswirkung des statischen Magnetfelds auf den Blutstrom in mehrfach verengten Arterien
Computers in Biologie and Medicine (Mustapha N, Amin N, Chakravarty S, Mandal Pk.

Resultat: Das statische Magnetfeld verbessert den Blutkreislauf.

 

Behandlung von Schlaflosigkeit mit einem statischen Magnetfeld
International Journal of Electronic Healthcare, (Shieh YY, Tsai FY)

Resultat: Linderung von Schlafstörungen.

 

Magnetfeldtherapie bei Hypertonie

(Ivanov SG, Smirnov VV, Solov`leva FV, Liashevskaia SP, Selezneva Llu.

Resultat: Positive Wirkung (ohne Nebenwirkungen) auf den Blutdruck. Der Blutdruck konnte gesenkt werden.

 

http://www.stromlose-magnetfeldtherapie.de/bein1.jpghttp://www.stromlose-magnetfeldtherapie.de/bein2.jpgDIE HEILKRAFT DER KLEIN`SCHEN FELDER

Erhard Krüger (63) schwört auf die Heilkraft der "Klein`schen Felder". Der Rentner leidet seit Jahren an Diabetes und Besenreiser. "Besenreiser habe ich seit etwa 20 Jahren", berichtet Erhard Krüger. Weiter: "Diabetes wurde vor drei Jahren diagnostiziert. Meine beiden Beine und Füße waren blau. Nach nur vier Wochen Therapie mit den "Klein`schen Felder" ist meine Haut wieder hell. (Anmerkung der Redaktion: siehe Foto) Die deutliche Verbesserung ist sensationell", freut sich Erhard Krüger. "Die Investition in die Schlafauflage mit den "Klein`schen Feldern", war die beste Investition die ich bisher machte", betont der Rentner. Auch seine Frau Doris (58) eine ehemalige Krankenschwester, ist von der Heilkraft der "Klein`schen Felder" vollends überzeugt: "Ich leide unter starken chronischen Schmerzen, bin seit 1996 Rentnerin, bekam zwischenzeitlich sogar Opiate von den Ärzten verabreicht. Ich hatte unerträgliche Schmerzen im Rücken, in den Beinen und Knien. Dank der Schlafauflage mit den "Klein`schen Feldern" geht es mir jetzt viel besserr und ich kann endlich auch wieder durchschlafen", berichtet die Frau voller Dankbarkeit.

   

http://www.biorelax.net/online/templatemedia/all_lang/resources/_wsb_233x286_Bernhard+Klein+Foto+draussen+web.jpgDie "Klein`schen Felder" - Die Antwort auf Volkskrankheiten und chronische Erkrankungen

http://www.stromlose-magnetfeldtherapie.de/Biorelax.jpgDie stromlosen wechselpolaren „Klein`schen Felder“- benannt nach dem Biorelax-Entwickler Bernhard Klein (Foto) aus Bremen – sind weltweit einzigartig. Ihre Wirksamkeit ist bekannt und dokumentiert. Der Facharzt für Physiologie „Dr. Dr. Jordan Petrow aus Rostock: "Diese Magnetfelder funktionieren indem konstante Magnete verschiedener Anfertigung mosaikförmig zusammengesetzt werden und in unterschiedlichen Formen zur therapeutischen Anwendung kommen. In diesem Zusammenhang bedeutet „wechselpolar”, dass das magnetische Feld längenmäßig in der Regel nach wenigen Millimetern, von Nord auf Süd ständig wechselt. Solche Anordnungen von konstanten Magneten zur therapeutischen Zwecken stellen einen genialen Einfall dar und sind in Ihrer Wirkungsweise nicht mit anderen Magnetfeldsystemen vergleichbar.“

 Weitere Informationen:
Biorelax Wirkungsweise PDF-Datei     www.biorelax.de      www.chronischekrankheiten.net www.gesundheit-topnews.de

Mit der Biorelax-Technologie gegen Volkskrankheiten - Die Heilkraft der Magnetfelder ohne Strom!

http://www.stromlose-magnetfeldtherapie.de/Petrow.jpgFür den renommierten Wissenschaftler und Facharzt für Physiologie Dr. Jordan Petrow (Foto) aus Rostock, ist die Therapie mit permanenten Magnetfeldern eine geniale Erfindung. Seit vielen Jahren forscht der Wissenschaftler an der Uni Rostock auf dem Gebiet der subtilen Blutzirkulation, der sogenannten Mikrozirkulation. Dr. Jordan Petrow: "Die Verbesserung der Mikrozirkulation stellt den Haupteinsatz der Therapie der Magneten ohne Strom dar. Die Wirkung der wechselpolaren stromlosen Magnetfelder funktioniert als physikalisches Prinzip nur in dem Fall, wenn sich biologische Strukturen über wechselnde Pole der Dauermagneten bewegen", betont Dr. Jordan Petrow. Weiter: "Die Bluteigenschaften verbessern sich durch die Therapie innerhalb von wenigen Sekunden und die Durchblutung im Gewebe wird messbar gesteigert. Kurzum: Der Einsatz von wechselpolaren, stromlosen Magnetfeldern, sorgt für eine Verbesserung der Durchblutung in jedem Krankheitsbild. In Japan nutzt bereits jeder 4. Haushalt Magnetprodukte und jeder 8. Japaner schläft in einem Magnetfeldsystem. Die Japaner zählen zu den gesündesten Menschen der Welt." Durch die nebenwirkungsfreie, stromlose Therapie kommt es zu einer besseren Sauerstoffversorgung von Zellen und Gelenken. Dr. Petrow: "Der Körper wird entgiftet. Blockaden werden aufgelöst. Muskeln und Gelenke entspannen. Körperzellen regenerieren. Sogar die Regeneration von Bandscheiben ist beobachtet worden." Ein positiver Einfluss wurde auch beobachtet, u.a. bei: Schmerzen, Migräne, Depressionen, Burn-Out, Schlafstörungen, Impotenz, Tinnitus, Parkinson, Arthrose, Rheumatische Erkrankungen, Schlafapnoe und Osteoporose.

 

NACH 30 (!) SCHLAFLOSEN JAHREN - ENDLICH WIEDER DURCHSCHLAFEN DANK "KLEIN`SCHE FELDER"

http://www.stromlose-magnetfeldtherapie.de/Doris.jpgDoris Schwengeler (67) kann wieder lachen. Dabei liegt hinter der Friseurin und Mutter von zwei erwachsenen Kindern ein über Jahrzehnte lang gelebter Albtraum. Die Schweizerin konnte 30 Jahre (in Worten: dreißig) nicht mehr schlafen! Und niemand konnte ihr helfen! "Ich lag Tag für Tag, Monat für Monat, Jahr für Jahr, hellwach im Bett. Es war der reinste Horror. Ich versuchte alles: Tee, Schlaftabletten, Akupunktur, Klinik, Schlaflabor - alles ohne Erfolg." Dabei war Doris Schwengeler tagsüber beruflich stark gefordert - als Friseurin und in der Autozubehör-Firma ihres Mannes. Die Wende zum Guten kam schließlich im Herbst 2012. Die Schweizerin hörte von den Erfolgen der "Klein`schen Felder", einer neuen stromlosen, wechselpolaren Magnetfeldtechnologie, benannt nach dem Entwickler Bernhard Klein aus Bremen. Die "Klein`schen Felder" sind u.a. eingearbeitet in Schlaf- und Sitzauflagen. "Ich kaufte mir eine Schlafauflage. Es war meine beste Investition. Schon nach drei Wochen konnte ich täglich sieben bis acht Stunden durchschlafen. Für mich wie eine zweite Geburt. Ich fühle mich heute wie neugeboren. Dafür bin ich sehr dankbar", betont Doris Schwengeler. "Der Erfolg ist kein Einzelfall", betont der anerkannte Forscher, Wissenschaftler und Mediziner, Dr. Dr. Jordan Petrow aus Rostock. Der Facharzt für Physiologie: "Die "Klein`schen Felder" wirken hauptsächlich auf das Blut und die Blutzirkulation, auf die Lymphe und auf das Nervensystem. Sie sind auch bei einer Daueranwendung völlig nebenwirkungsfrei", betont der renommierte Wissenschaftler Dr. Dr. Petrow. Weiter: "Eine verbesserte Durchblutung hilft auch dem vegetativen Nervensystem. Die Folge: weniger Schlafstörungen, auch wenn diese bereits seit Jahrzehnten andauern. Mehr Sauerstoff im Blut ist auch wichtig bei chronischer Erschöpfung und einem Burn-Out-Syndrom."

 

http://www.stromlose-magnetfeldtherapie.de/Sitzauflage.jpghttp://www.stromlose-magnetfeldtherapie.de/Schlafauflage.jpgChristine (Foto) aus Saarbrücken schwört auf ihre Biorelax-Magnetfeld-Schlafauflage: "Ich litt jahrelang unter Migräne. Kein Arzt konnte mir helfen. Starke Schmerzmittel brachten kurzzeitig eine Linderung, aber keine Heilung. Eine Bekannte empfahl mir die Biorelax-Magnetfeld-Schlafauflage. Schon nach dem ersten Liegen, spürte ich eine entspannende, wohltuende Wärme. Heute bin ich schmerzfrei und fühle mich auch wesentlich vitaler."

 

 

http://www.stromlose-magnetfeldtherapie.de/Kira.jpgKira R. (hier mit ihrer Stute "Rumina" /Foto) aus Gelsenkirchen schwört ebenfalls auf die Heilkraft der Magneten ohne Strom. "Mein schmerzhaftes Ganglion und meine Besenreiser gehören der Vergangenheit an."

 

 

 

 

Auszug aus Stimmen von Anwendern der Biorelax-Schlafauflage mit den "Klein`schen Feldern":

http://www.stromlose-magnetfeldtherapie.de/Austing.jpg  Maria Austing (26/Foto), Referendarin und angehende Lehrerin  

  ist begeistert und voll des Lobes von den "Klein`schen Feldern" in der  

  Biorelax-Schlafauflage:  "Dank der Schlafauflage geht es mir  sehr gut. Ich   

  kann endlich wieder durchschlafen, das war vorher nicht der Fall und bin

  heute wesentlich vitaler und belastbarer", berichtet die 1,78 Meter große  

  Frau.

  Anneliese Rings (64) aus Bitburg möchte die Schlafauflage mit den  

  "Kleinschen Feldern" nicht mehr missen. "Das war die beste Investition in

  meine Gesundheit", berichtet Frau Rings. Weiter: "Dank der Auflage kann  

  ich endlich wieder durchschlafen. Mein Immunsystem hat sich verbessert.

  Ich bin wesentlich vitaler und belastbarer."

  Silvia Bauer (52) musste vier Operationen innerhalb von drei Jahren über

  sich ergehen lassen. "Ich war gesundheitlich ganz unten, hatte u.a. extreme

  Rückenschmerzen, konnte nicht mehr schlafen, bekam dadurch

  Depressionen", erinnert sich die Frau "an die dunkelsten Stunden in ihrem Leben.  "Hilfe fand ich erst durch die Heilkraft der "Klein`schen Felder" in der   Schlafauflage", berichtet die Frau voller Dankbarkeit. "Nach vier Wochen war ich schmerzfrei und konnte wieder durchschlafen und sogar auf eine geplante Knie-Operation verzichten. Auch meine Familie sagt, dass ich heute ruhiger und ausgeglichener bin. Ich habe wieder Lust am Leben teilzunehmen."

Renate Rugieri (71) hat nach den eigenen sehr guten Erfahrungen mit der Schlafauflage - "auch mein jahrelanger hoher Blutdruck hat sich normalisiert", ihrem Mann Attilio (75) zum Geburtstag eine Schlafauflage geschenkt. Die positive Folge: "Die Schmerzen in der Muskulatur bei meinem Mann, gehören jetzt der Vergangenheit an. Auch er fühlt sich wie ich vitaler und belastbarer."

Irmgard Austing (53) schwärmt von der Schlafauflage mit den "Klein`schen Feldern". "Durch die Auflage habe ich meine schlimmen Schmerzen (Knie, Sehnen, Muskulatur) verloren. Außerdem kann ich Dank der Auflage endlich durchschlafen", berichtet die Lehrerin voller Dankbarkeit.

Ingenieur Andreas A. aus Würzburg berichtet positiv über seine Erfahrungen mit der Biorelax-Schlafauflage: "Ich habe ein künstliches Schultergelenk und viele muskuläre Probleme. Früher konnte ich im Bett nicht auf der Schulter liegen und wenn nur mit starken Schmerzen. Dank der Biorelax-Schlafauflage habe ich heute keine Probleme mehr. Ich bin vollkommen schmerzfrei."

Lydia K. war unter den Betroffenen. Jahrelang arbeitete die Frau in einem Pflegeberuf. "Ich hatte Arthrose in beiden Knien, bekam Schmerztabletten und Injektionen. Das Ergebnis: eine kurzzeitige Linderung." Heute ist die Frau schmerzfrei! "Dank der stromlosen Magnetfeld-Schlafauflage. Die möchte ich nicht mehr missen."

Diana aus Suhl freut sich heute über ein starkes Immunsystem. Die Bankkauffrau: "Ich habe jetzt auch einen tieferen Schlaf und keine kalten Füße mehr."

Irmfred aus Delmenhorst litt jahrelang unter schlimmen Magenproblemen und Schmerzen in den Knien und im Nacken. "Heute brauche ich keine Magentabletten mehr und meine Schmerzen gehören der Vergangenheit an."

Franz aus Pinneberg sagt:"Die Biorelax-Magnetfeld-Schlafauflage kann ich jedem empfehlen. Ich hatte immer Schmerzen im LWS-Bereich, musste starke, entzündungshemmende Medikamente schlucken. Dank der Biorelax-Magnetfeld-Schlafauflage bin ich heute schmerzfrei und brauche keine Tabletten mehr."

Barbara aus Brandenburg ist hellauf begeistert: "Meine Gürtelrose ist weg. Ich bin schmerzfrei, vital und habe mehr Energie", betont die Diplom-Sportlehrerin und ehemalige aktive Sportlerin (Tennis, Turnen, Volleyball). Barbara litt unter mehreren orthopädischen Erkrankungen. "Dank der Biorelax-Magnetfeld-Schlafauflage bin ich zurück im Leben."

Martin hatte schlimme Schmerzen in beiden Knien und im HWS-Bereich, sowie in den Schultern. "Heute bin ich schmerzfrei und mein Tinnitus hat sich ebenfalls verbessert."

Justina aus Dessau und ihr Lebensgefährte freuen sich "Dank der Biorelax-Magnetfeld-Schlafauflage über mehr Lebensqualität, Energie und Vitalität."

Irene Schaller (76) aus Hannover, schwört auf die "Klein`schen Felder": "Dank der Schlafauflage gehören meine Schlafstörungen seit zwei Jahren der Vergangenheit an", betont die frühere Krankenhaus-Assistentin.

Igor Loran (34) ist von der Schlafauflage vollends überzeugt. "Dank ihrer Wirkweise habe ich meine Schlafstörungen und Depressionen verloren und stehe als Metallschleifer wieder voll im Berufsleben."

Helga Klaus (51) aus Bamberg, möchte die "Klein`schen Felder" nicht mehr missen. "Ich hatte über viele Jahre schlimme Kopfschmerzen, Schulterschmerzen und Nackenschmerzen. Heute bin ich schmerzfrei und habe außerdem mehr Kraft und Energie." Weiter: "Geholfen haben keine Tabletten oder Spritzen, sondern ausschließlich die stromlosen "Klein`schen Felder"."

 

http://www.biorelax.net/online/templatemedia/all_lang/resources/_wsb_233x286_Bernhard+Klein+Foto+draussen+web.jpgBernhard Klein aus Bremen ist der Entwickler der nebenwirkungsfreien Biorelax-Magnetfeldsysteme ohne Strom - Made in Germany. Sein Name steht für Kompetenz und Know How. Bernhard Klein: "Wir produzieren u.a. Schlaf- und Sitzauflagen, Schuheinlagen und Magnetschmuck. Darin stecken 30 Jahre Praxiserfahrung." Die Vorteile: Statische wechselpolare Felder alle Richtungen ohne Strom, eine spezielle Feldanordnung, überall einsetzbar, nebenwirkungsfrei und dauerhaft anwendbar. Zu dem Biorelax-Kompetenzteam von Bernhard Klein gehören Mediziner, Wissenschaftler und Physiker. Eine Anwenderstudie zu den Biorelax-Magnetfeldprodukten wurde in Auftrag gegeben. "Die ersten Ergebnisse sind überragend", freut sich Entwickler Bernhard Klein.

 

 

 

 

SANFTE THERAPIE

http://www.stromlose-magnetfeldtherapie.de/durchblutung.jpg 

http://www.stromlose-magnetfeldtherapie.de/Petrow.jpgGegen Schmerzen und Schlaflosigkeit - die "Klein`schen Felder"! Sein Beruf ist seine Berufung. Dr. med. Dr. Ing. Jordan Petrow aus Rostock, ist Wissenschaftler, Arzt und Forscher aus Leidenschaft. Der Facharzt für Physiologie kennt die Geheimnisse unseres Körpers und unserer Zellen. Seit Jahrzehnten erforscht der angesehene Mediziner den menschlichen Körper. Dr. med. Dr. Ing. Jordan Petrow kennt die Ursachen von vielen Krankheiten und sucht nach Heilungsmöglich-keiten. Der Mediziner und Facharzt für Physiologie aus Rostock versteht das Zusammenspiel von Körper und Psyche, Nerven und Muskeln, Organen und Botenstoffen. Eine seiner wichtigsten Entdeckungen betrifft die Technologie der wechselpolaren Felder ohne Strom, die "Klein`schen Felder", für eine bessere Durchblutung, benannt nach dem Entwickler Bernhard Klein aus Bremen. Nach der Erkenntnis von Dr. med. Dr. Ing. Jordan Petrow wirken die in Schlaf- und Sitzauflagen eingearbeiteten "Klein`schen Felder" - hauptsächlich auf das Blut und die Blutzirkulation, auf die Lymphe und auf das Nervensystem. Sie sind auch bei einer Daueranwendung völlig nebenwirkungsfrei", betont der Mediziner. Weiter: "Überzeugende Ergebnisse mit den "Klein`schen Feldern", gibt es auch bei chronisch kranken Menschen.“ Allein in Deutschland sind mittlerweile etwa 40 Millionen Menschen chronisch krank! Für die meisten Erkrankungen sind eine Verbesserung der Zellversorgung mit Sauerstoff und Nährstoffen und eine verbesserte Entsorgung von Gift- und Schlackenstoffen aller betroffenen Zellen wichtig." Aus diesem Grund sind die wechselpolaren „Klein´schen Felder“ auch bei vielen verschiedenen Erkrankungen einsetzbar wie z.B. Entzündungen – diese werden bei besserer Durchblutung schneller abgebaut, dadurch lassen Schmerzen nach. Das vegetative Nervensystem reagiert mit weniger Schlafstörungen, auch wenn diese bereits seit Jahrzehnten andauern. Bessere Durchblutung ist auch bei Durchblutungsstörungen und Herz-Kreislauf-Erkrankungen wichtig und wirkt sich auch auf den Blutdruck positiv aus. Mehr Sauerstoff im Blut ist sinnvoll bei chronischer Erschöpfung und Burn-Out-Syndrom. Eine bessere Durchblutung ist auch bei Durchblutungsstörungen im Innenohr (Tinnitus) und Impotenz enorm wichtig. Aber auch bei Arthrose, Diabetes, Fibromyalgie, Allergien, Autoimmunerkrankungen, Rücken- und Bandscheibenbeschwerden sollte die Durchblutung verbessert werden um Schmerzen zu reduzieren und die Selbstheilungskräfte zu aktivieren“, betont der Mediziner und Wissenschaftler Dr. med. Dr. Ing. Jordan Petrow.

http://www.stromlose-magnetfeldtherapie.de/Klein_Magath.jpgWeitere Informationen:
Telefon: 0421/3074158
www.institut-naturheilverfahren.de
www.chronischekrankheiten.net

Der angesehene Star-Trainer Felix Magath (damals beim VFL Wolfsburg) zeigte sich sehr interessiert, über die vielfältigen Möglichkeiten der "Klein`schen Felder", eine stromlose wechselpolare Magnetfeld-technologie, benannt nach ihrem Entwickler Bernhard Klein aus Bremen. Das Foto zeigt Felix Magath mit Entwickler Bernhard Klein (links) und Marco Klein.

 

 

 

 

 

 

 

 

Deutsche werden immer kränker! Experten setzen auf die Heilkraft der „Klein‘schen Felder“!

http://www.stromlose-magnetfeldtherapie.de/DBOP413-001.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Verantwortlich: DIETER BECKER, Journalist, Autor, TV-Producer